Fulminant: Der Jahresauftakt 2016 für JUNI

Posted on Feb 24, 2016

TheArcade_Amsterdam-114Kunden gehen vor – insbesondere, wenn sie Großes vorhaben. Die drei Kunden, deren Launch-Events wir im Januar mit PR begleiten durften, verfolgen große Ziele – und wir haben alles gegeben, um ihren Jahresauftakt so fulminant zu machen wie unseren. Deshalb war es in unserem Blog im Januar so still. Jetzt gibt es umso mehr zu berichten. Unsere Start-Ups im Januar in alphabetischer Reihenfolge:

THE ARCADE Hotel – Lifestyle & Gaming in Amsterdam
Ein Hotel in Amsterdams Trendviertel De Pijp mit großer Vision: international bekannt, immer ausgebucht und geliebt von der Zielgruppe soll es sein. Banker, Anwälte und Manager, groß geworden mit Computerspielen und verliebt in Retrokonsolen sollen hier im trendigen Design ihre zweite Heimat finden.
Der Gründer und Ideengeber des Arcade ist Daniel Salmanovich, selbst aufgewachsen in Montreals Arcade-Tempeln, seit 2015 jedoch Wahl-Amsterdamer mit eigenem Hotel.
Ein Herz – ein Projekt: Die Idee, aus einem traditionellen Booking.com-Renner ein innovatives Konzepthotel für leidenschaftliche Gamer zu machen, war eigentlich naheliegend. JUNI ist seit Oktober 2015 im Spiel – und hat gemeinsam mit dem Brand Manager Jens Hofmayer intensiv am Produkt, an der Marke und an der Kommunikation gearbeitet. Zum Softlaunch am 16. Januar gab es Live-Gaming de Luxe: Mit einem FIFA 16-Wettbewerb, ausgetragen auf Wide Screens an der Hotelfassade, wurde das Arcade spielerisch und überaus medienwirksam eröffnet.
Vor Ort waren neben Amsterdamer Gästen und Medien auch Journalisten und Gaming-Blogger aus ganz Europa. Den Erfolg findet Daniel „overwhelming“: lokal, online, offline, in Radioshows und in TV-News – weltweit. Von der Amsterdamer Het Parool bis zur BBC, vom Gaming-Magazin VG24/7 bis Marketplace tech mit bis zum 9 Mio Hörern in den USA wurde über das Gaming Hotel berichtet. Die nächsten Stationen warten bereits auf ihre Interviewtermine. The Game has just begun – und wir erklimmen das nächste Level.

PAG Perspektive Arbeit & Gesundheit – Hamburgs Anlaufstelle für Beschäftigte und Betriebe
Am 14. Januar 2016 eröffnete in Hamburg die erste Anlaufstelle für Beschäftigte und Betriebe bei allen Fragen zur Arbeitsgesundheit: PAG – Perspektive Arbeit und Gesundheit will die psychische Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Hamburg erhalten und fördern. Die neue Anlaufstelle im Hamburger Schanzenviertel soll einen Beitrag zur Prävention in der Arbeitswelt leisten und eine Beratungslücke in Hamburg schließen: Angesichts der dramatischen Entwicklung von Arbeitsunfähigkeit und Frühberentung aufgrund psychischer Störungen besteht großer Handlungsbedarf.
Die PAG wurde im Rahmen einer Pressekonferenz mit Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks eröffnet. Juni begleitet PAG Perspektive Arbeit & Gesundheit mit PR und Öffentlichkeitsarbeit.

Stage UP! – Tanzen und für´s Leben lernen in Hamburg
2015 waren in Hamburg nur 66 von 497 Gründern weiblich. Doch es gibt starke Frauen, die mit Mut, Elan und Risikobereitschaft ihr eigenes Unternehmen starten. Anna Greie ist eine von ihnen. Sie eröffnete im Januar 2016 ihre erste eigene Musicalschule Stage UP!
Die schon als Subunternehmerin erfolgreiche Schulleiterin setzt auf einen Mix aus Bewährtem und Neuem: Bei Stage UP! lernen Kinder und Jugendliche singen, tanzen und schauspielern. Mit dem nötigen Talent kann die Ausbildung später in die Berufsvorbereitung münden. Oder die Kids und Teens nutzen ihre Zeit und stärken ihren Ausdruck, ihr Auftreten und ihr Selbstbewusstsein. Spaß ist in der mit Herz geführten Schule garantiert. Denn ohne Gefühl funktioniert ein solch persönliches Unternehmen nicht: Jeder gibt hier alles – auch die Chefin.
JUNI berät Anna Greie seit dem Start ihres Projektes. Begonnen bei konzeptionellen Planungen bis hin zur Vorbereitung und Umsetzung erster Marketingmaßnahmen für den Launch in der “Alten Dosenfabrik“. Jetzt gilt es, den neuen Namen und das neue Konzept in Hamburg zu verankern. Für Kommunikationsanlässe ist gesorgt: Am Start sind ein zweites Team von Stage UP! in Blankenese, ein Charity-Event mit dem Lions Club Klövensteen, die erste eigene Veranstaltungsreihe „Stage Club“, Musicalcamps und einiges mehr. Kreativen Frauen gehen die Ideen eben nicht aus!